Wie beugt man Rechenschwäche vor?

Gifhorn  Der Begriff Dyskalkulie ist nicht unbedingt geläufig, beim Thema Rechenschwäche meinen viele Menschen mitreden zu können. Dabei meint beides dasselbe.

Tanja Schulze (von links), Carola Huismann und Melanie Klinger haben Spaß beim „Mensch-Ärger-dich-nicht“-Spielen.

Foto: Jörg Brokmann

Tanja Schulze (von links), Carola Huismann und Melanie Klinger haben Spaß beim „Mensch-Ärger-dich-nicht“-Spielen. Foto: Jörg Brokmann

„Wir stellen in den Kindertagesstätten die Rechenschwäche meist gar nicht fest“, sagen die Erzieherinnen Carola Huismann, Tanja Schulze und Melanie Klinger, die mit dem gesamten Team aus dem DRK-Kindergarten in Gamsen zum gestrigen DRK-Fachtag „Dyskalkulie“ an den Wasserturm in Gifhorn gekommen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.