Haus Höfer bekommt ziegelroten Anstrich

Gifhorn  Die Farbe aus dem 17. Jahrhundert ist die älteste nachgewiesene.

Eigentümersohn Burkhard Ohse führt mit Sohn Mika auf das Gerüst hinter der Schutzfolie, um die wiedergefundenen Farbtöne des Hauses Höfer zu zeigen: Fachwerk und Gefache sind monochrom ziegelrot, die Fenster grau.

Foto: Franz

Eigentümersohn Burkhard Ohse führt mit Sohn Mika auf das Gerüst hinter der Schutzfolie, um die wiedergefundenen Farbtöne des Hauses Höfer zu zeigen: Fachwerk und Gefache sind monochrom ziegelrot, die Fenster grau. Foto: Franz

Das Farbrätsel ist gelöst: Das Haus Höfer am Marktplatz erhält einen ziegelroten Anstrich. „Die Balken eine Nuance dunkler“, sagt Eigentümersohn Burkhard Ohse. Von weitem wirke das Gebäude aus der Zeit von 1570 dadurch wie ein Steinbau: „Ein seinerzeit durchaus gewollter Eindruck.“ Seit Anfang der Woche bereiten die Quedlinburger Maler und Restauratoren den Anstrich mit Leinöl und Silikatfarbe vor....

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder