„Das ist schon eine soziale Ausgrenzung“

Allerbüttel  Ein Vater klagt, weil sein Kind als einziges aus dem Dorf keine Schulbuskarte erhält.

Der Bus fährt in der Dämmerung an dem sechsjährigen Schüler vorbei. Vater Jan-Frederic Herden aus Allerbüttel klagt gegen den Landkreis, damit sein Sohn ebenfalls eine Fahrkarte für den Schulweg gestellt bekommt.

Foto: Reiner Silberstein

Der Bus fährt in der Dämmerung an dem sechsjährigen Schüler vorbei. Vater Jan-Frederic Herden aus Allerbüttel klagt gegen den Landkreis, damit sein Sohn ebenfalls eine Fahrkarte für den Schulweg gestellt bekommt. Foto: Reiner Silberstein

Jan-Frederic Herden staunte nicht schlecht, als sein Sohn dieses Jahr vom ersten Schultag nach Hause kam: Der Sechsjährige hatte keine vom Landkreis bezahlte Busfahrkarte für den Weg zur Grundschule in Calberlah im Ranzen – als einziges Kind im ganzen Dorf. „Beim Elternabend im Frühjahr hatte es noch geheißen: Die gibt es bei der Einschulung.“ Doch Fehlanzeige. Als Herden in der Schule nachhakt, erfährt...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (10)