Brandopfer sind dankbar für Spenden

Leiferde  Der Zustand eines Zweijährigen ist nach dem Wohnhausbrand vom Sonntag weiter kritisch. Unterdessen spenden viele Menschen für die Familie.

Daniela Behrendt, hier mit ihrer Tochter Lenya Julie, ist gerührt vom Mitgefühl und der Spendenbereitschaft vieler Gifhorner.

Foto: Jürgen Stricker

Daniela Behrendt, hier mit ihrer Tochter Lenya Julie, ist gerührt vom Mitgefühl und der Spendenbereitschaft vieler Gifhorner. Foto: Jürgen Stricker

Die Trauer sitzt tief bei Christine Behrendt. Am Sonntag hat sie bei einem Hausbrand in Leiferde eine Enkelin verloren. Der Zustand eines zweiten, zwei Jahre alten Enkels, der in einer Kinderklinik in Hannover behandelt wird, ist unterdessen entgegen gestrigen Meldungen weiterhin kritisch. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.