BVB: Dembélé bleibt suspendiert

Dortmund Ousmane Dembélé bleibt beim DFB-Pokal-Sieger Borussia Dortmund „bis auf Weiteres“ suspendiert. Das teilte der Verein am Sonntag mit, ohne weitere Angaben über den vermeintlich bevorstehenden Transfer seines Supertalents zum FC Barcelona zu machen.

„Unser Fokus liegt jetzt auf einer konzentrierten Vorbereitung der Mannschaft auf den Bundesliga-Auftakt am kommenden Wochenende in Wolfsburg“, sagte Sportdirektor Michael Zorc. Selbstverständlich bestehe für den jungen Franzosen „die Möglichkeit, ein individuelles Training abseits der Gruppe zu absolvieren“.

Dembélé (20) war am Donnerstag suspendiert worden, nachdem er unentschuldigt nicht zum Training erschienen war. Offensichtlich will er seinen Abschied forcieren. Der BVB hat ein erstes Transfer-Angebot aus Barcelona abgelehnt. sid

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha