Landschaften, die Heimat bieten

Braunschweig.  Die Jakob- und Hagen-Kemenate zeigen Werke der jüdischen Künstlerin Käthe Loewenthal, die im KZ umkam, und ihrer Schwestern.

Käthe Loewenthal: „Hiddensee, Schiffe“ in Pastell und Kohle.

Käthe Loewenthal: „Hiddensee, Schiffe“ in Pastell und Kohle.

Foto: Katalog / Jakob-Kemenate

Selbst ein Emil Nolde könnte manchmal erblassen neben den Aquarellen von Käthe Loewenthal. Wie sie zwischen bloßen schwarzen Bögen in verschiedenen Blaustufen Meer und Himmel bei Hiddensee als gemeinsamen Spiegel der Unendlichkeit vor einem knappen ocker Erdboden fasst und darauf rotlodernde...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: