„Jobschmiede“ verhilft Arbeitslosen zu einem Arbeitsplatz

Braunschweig.  Das Jobcenter testet ein neues Modell: Langzeitarbeitslose unterstützen sich gegenseitig bei der Suche nach einem Job.

Diana Romanowski unterstützt in der Jobschmiede Langzeitarbeitslose bei ihrer Suche nach einem Arbeitsplatz. An der Tür zur Job-Schmiede hängen Internet-Adressen von Jobbörsen.

Diana Romanowski unterstützt in der Jobschmiede Langzeitarbeitslose bei ihrer Suche nach einem Arbeitsplatz. An der Tür zur Job-Schmiede hängen Internet-Adressen von Jobbörsen.

Foto: Jörn Stachura

Der Arbeitsmarkt brummt. Und dennoch gelten in Braunschweig rund 2400 Langzeitarbeitslose als kaum zu vermitteln. Das Jobcenter Braunschweig testet nun das Modell Jobschmiede. Die Jobschmiede greift dabei Ideen auf, die einst mit den sogenannten Jobfabriken äußerst erfolgreich getestet wurden. In beiden Fällen unterstützen sich Arbeitslose gegenseitig bei der Suche nach einem Arbeitsplatz. Der Unterschied, so Jörg Hornburg, Leiter des...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)