Auto brennt auf der A 39 bei Braunschweig

Braunschweig.  Warum das Fahrzeug Feuer fing, ist unklar. Die Autobahn wurde für die Löscharbeiten fast eine Stunde lang gesperrt.

Am Dienstag brannte ein Auto auf der A39. Die Feuerwehr rückte zum Löschen aus. 

Am Dienstag brannte ein Auto auf der A39. Die Feuerwehr rückte zum Löschen aus. 

Foto: Feuerwehr Braunschweig

Am späten Dienstagnachmittag gegen 16.50 Uhr hat ein Auto auf der Autobahn 39 gebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilt, ereignete sich der Brand kurz hinter der Auffahrt Leiferde in Fahrtrichtung Braunschweig.

Die Brandursache ist unklar

Im Löscheinsatz waren die Einheiten der Feuer und Rettungswache Süd sowie die Ortsfeuerwehren Rüningen und Leiferde.

Zur Sicherheit der Einsatzkräfte wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Braunschweig für 45 Minuten gesperrt. Die Brandursache ist unbekannt. Im Einsatz waren 21 Feuerwehreinsatzkräfte.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder