Männer überfallen 24-Jährigen vor Braunschweiger Wettbüro

Braunschweig.  Als er mit den Tageseinnahmen seinen Arbeitsplatz verließ, wurde ein 24-jähriger Mitarbeiter eines Wettbüros in Braunschweig ausgeraubt.

Zwei Männer haben einen 24-Jährigen vor einem Braunschweiger Wettbüro überfallen.

Zwei Männer haben einen 24-Jährigen vor einem Braunschweiger Wettbüro überfallen.

Foto: Franziska Kraufmann / dpa

Zwei Männer haben am Dienstagmorgen, 9.20 Uhr, einen Angestellten eines Wettbüros überfallen. Der 24-Jährige hatte laut Mitteilung der Polizei die Einnahmen eines Wettbüros in der Kreuzstraße gesammelt und in eine Tüte gepackt. Als er zu seinem Auto ging, kamen plötzlich zwei Unbekannte aus einem Hofeingang in Höhe der Hausnummer 116 und forderten ihn auf, die Tüte mit dem Geld herauszugeben. Der größere der Verdächtigen griff sich dabei das Geld – ein vierstelliger Betrag. Die Räuber flüchteten, konnten von der Polizei nicht aufgespürt werden.

Der Angestellte beschrieb die Täter so: Der Kleinere war etwa 1,75 Meter groß und trug einen Oberlippenbart. Bekleidet war er mit grauer Jogginghose und schwarzer Jacke mit Kapuze. Der Größere, der das Geld an sich nahm, war etwa 1,85 Meter groß und von breiter Statur. Er war komplett schwarz gekleidet und sprach hochdeutsch.

Wer Hinweise auf die Identität der Täter geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter (0531) 476-2516 in Verbindung zu setzen. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (2)