Grüner Pfeil für Ampel am Schillerplatz?

Gifhorn  Warum gibt es keine Lösung gegen den Rechtsabbiegerstau?

Die Stadt spricht sich aus Sicherheitsgründen gegen einen grünen Pfeil für Rechtsabbieger am Schillerplatz aus.

Die Stadt spricht sich aus Sicherheitsgründen gegen einen grünen Pfeil für Rechtsabbieger am Schillerplatz aus.

Foto: Christian Franz

Unser Leser juergens 376 fragt:

Würde ein Grüner Pfeil den Stau am Schillerplatz auflösen?

Die Antwort recherchierte Christian Franz

Beim Rechtsabbiegen von der Braunschweiger in die Fallerslebener Straße schaffen es nur zwei Fahrzeuge, beklagt Leser juergens 376. Die Ampelphase sei so kurz, dass es nur die Fußgänger schafften. „Das führt zu starkem Rückstau.“ Die Lösung wäre ein grüner Pfeil für Rechtsabbieger, damit in der Zeit, in der Autos aus der Fallerslebener in die Braunschweiger Straße abbiegen, auch die Rechtsabbieger durchkommen.

Die Stadt ist skeptisch: „Der Vorschlag des Lesers ist im Prinzip eine gute Idee und wäre durchaus eine Lösung, um den Rückstau zu minimieren. Leider ist die Idee wegen der Verkehrssicherheit nicht praktikabel“, sagt Elke Rohrbeck, die Fachbereichsleiterin Ordnung. Das spreche dagegen: Die Kurve sei sehr eng. Fahrzeuge im Begegnungsverkehr würden sich gegenseitig behindern. Und, so Rohrbeck: „Die Gefahr ist noch größer, wenn LKW oder Busse abbiegen. Gerade aus diesem Grund ist der Haltebalken in der Fallerslebener Straße zurückgesetzt, damit die Großfahrzeuge weiter ausholen können.“

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder