Zuviel Blei im Jäger-Schießstand – Sanierung kostet 300.000 Euro

Gifhorn  Der Schießstand der Jägersschaft in Westerbeck ist durch Munitionsreste zu stark mit Blei belastet und muss saniert werden. Das kostet 300.000 Euro.

Was früher erlaubt war, geht mit Rücksicht auf die Umwelt heute nicht mehr: Das erlebt gerade die Gifhorner Kreisjägerschaft. Ihr Freiluft-Schießstand in Westerbeck ist durch Munitionsreste zu stark mit Blei belastet und muss saniert werden. Das kostet 300.000 Euro. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.