44 Jugendliche landeten 2017 mit Alkoholvergiftung im Klinikum

Gifhorn  Die Zahlen sind rückläufig. Kreisjugendpfleger Bernhard Schuhose gibt trotzdem keine Entwarnung. Er geht in Gifhorn von einer hohen Dunkelziffer aus.

Alkoholmissbrauch bei Kindern und Jugendlichen ist immer noch ein ernstes Problem: 44 Mädchen und Jungen landeten in Gifhorn 2017 mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus.

Alkoholmissbrauch bei Kindern und Jugendlichen ist immer noch ein ernstes Problem: 44 Mädchen und Jungen landeten in Gifhorn 2017 mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus.

Foto: dpa/Tobias Hase

44 Mädchen und Jungen unter 18 Jahren haben sich im vergangenen Jahr so stark betrunken, dass sie mit einer Alkoholvergiftung im Gifhorner Helios-Klinikum landeten – das ergab eine Rundschau-Anfrage. Der jüngste Patient, der in die Klinik eingeliefert wurde, war demnach erst 12 Jahre alt, teilt Klinikumssprecher Matthias Schultz mit. Die Kinder und Jugendlichen wurden bis zu zwei Tage stationär...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder