Schuppen und Wohnhäuser in Bokensdorf brennen

Bokensdorf  Ein Schuppen in Bokensdorf im Landkreis Gifhorn hat am Freitagnachmittag gebrannt. Zwei angrenzende Wohnhäuser fingen ebenfalls Feuer.

In Bokensdorf im Landkreis Gifhorn hat am Freitagnachmittag ein Schuppen Feuer gefangen. Wie die Feuerwehr mitteilt, schlugen die Flammen dabei auch auf zwei Wohnhäuser über.

Um 15.55 Uhr wurden die Feuerwehren der Samtgemeinde Boldecker Land alarmiert. Durch die Holzbauweise der Wohnhäuser konnte sich der Brand sich schnell ausbreiten, stellte der stellvertretende Gemeindebrandmeister Christian Gerche fest.

Die rund 100 Einsatzkräfte aus der Samtgemeinde Boldecker Land, der Stadt Gifhorn, der Samtgemeinde Brome und die SEG des DRK Gifhorn waren noch bis in die Abendstunden im Einsatz, um die letzten Glutfenster abzulöschen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder