Sparkasse schließt an neun Standorten tageweise

Westerbeck.  Die Wählergemeinschaft BIG kritisiert die Kürzung in Westerbeck. Dort ist an zwei von drei Tagen nur noch halbtags auf.

Die Westerbecker Sparkassen-Filiale öffnet ab November nur noch an drei Tagen pro Woche, zumeist halbtags.

Die Westerbecker Sparkassen-Filiale öffnet ab November nur noch an drei Tagen pro Woche, zumeist halbtags.

Foto: Christian Franz

Die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg verringert die normalen Öffnungszeiten, die sogenannten Servicezeiten, an neun Standorten im Landkreis auf drei Tage. Betroffen sind die Filialen Gamsen, Groß Schwülper, Leiferde, Müden, Rühen, Brome, Westerbeck, Wahrenholz und Wesendorf. Für Westerbeck hatte die Wählergemeinschaft BIG die deutlich eingeschränkten Zeiten entdeckt und kritisiert: Montagvormittag, Dienstagnachmittag sowie donnerstags an...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder