Stadt will 500.000 Euro in Ratsweinkeller-Sanierung stecken

Gifhorn.  Dafür stimmte der Finanzausschuss am Donnerstag. Zudem soll unter anderem in Gamsen eine Nahwärmeversorgungszentrale entstehen.

Der Ratsweinkeller in Gifhorn wird zum 30. Juni zum letzten Mal unter der Regie von Hans-Jörg und seiner Frau Gabriele geführt.

Der Ratsweinkeller in Gifhorn wird zum 30. Juni zum letzten Mal unter der Regie von Hans-Jörg und seiner Frau Gabriele geführt.

Foto: Daniela König

Gute Nachrichten für den Stadthaushalt: Das ursprüngliche Defizit von 923.000 Euro hat sich vor allem dank deutlich höherer Schlüsselzuweisungen aus dem Finanzausgleich des Landes in einen Überschuss verkehrt. Nickt der Rat am 21. Januar die für den Haushalt relevanten Empfehlungen des Wirtschafts- und Finanzausschusses, der am Donnerstag getagt und sich mit der Veränderungsliste beschäftigt hat, ab, steht im ordentlichen...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder