Flexi-Kinder sorgen für Probleme bei Schulplanern in Sassenburg

Westerbeck.  Die Umfrageergebnis ergeben: Grußendorfer Eltern sprechen sich mit großer Mehrheit für einen Hort aus.

Etwa 29 Prozent der Eltern in der Sassenburg hätten sich dafür ausgesprochen, dass sie keine Nachmittagsbetreuung benötigen und etwa 43 Prozent für den Hort gestimmt.

Etwa 29 Prozent der Eltern in der Sassenburg hätten sich dafür ausgesprochen, dass sie keine Nachmittagsbetreuung benötigen und etwa 43 Prozent für den Hort gestimmt.

Foto: Frank Molter / dpa

„Viele große Unbekannte“, so Fachbereichsleiter Dirk Behrens, sorgen bei den Sassenburgern bei ihrer Schulentwicklungsplanung für Kopfzerbrechen. Mit welchen Problemen sie zu kämpfen haben, diskutierte die Arbeitsgruppe „Schulentwicklung“ bei ihrem ersten Treffen am Donnerstag. Behrens machte die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: