Radwegebau an K 31 in Neudorf-Platendorf wird teurer

Neudorf-Platendorf.   Der Finanzausschuss des Landkreises bewilligt eine Nachtragszahlung. Die Kosten erhöhen sich um etwa 224.000 Euro. Das hat mehrere Gründe.

Die Sanierung des Radwegs in Neudorf-Platendorf kostet rund 220.000 Euro mehr.

Die Sanierung des Radwegs in Neudorf-Platendorf kostet rund 220.000 Euro mehr.

Foto: Dirk Kühn

Die rund 1,6 Millionen Euro teure Radwegerneuerung an der K 31 in Neudorf-Platendorf wird um einiges teurer – nämlich um etwa 224.000 Euro. Das war Thema im Haushaltsausschuss des Kreises, als es um überplanmäßige Ausgaben ging. „Wir als SPD stehen hinter dem Projekt“, sagte Ulrich Stenzel, „aber...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: