Die Westerbecker Narrenwelt nimmt Baustellen aufs Korn

Westerbeck.  Mit Warnwesten und Absperrhütchen, waren am Samstag die Westerbecker unterwegs: beim Fasselumzug „Heide, Moor und Sand reloaded“.

"Wir zeigen euch, was uns gefällt, in unserer bunten Narrenwelt" - das war das Motto des Westerbecker Fasselumzugs. Knapp 100 Teilnehmer aus Schützern- und Sportverein, Gesangsverein und privaten Gruppen waren dabei.

"Wir zeigen euch, was uns gefällt, in unserer bunten Narrenwelt" - das war das Motto des Westerbecker Fasselumzugs. Knapp 100 Teilnehmer aus Schützern- und Sportverein, Gesangsverein und privaten Gruppen waren dabei.

Foto: Dirk Kühn

Kilometerlange Umleitungen, Kreuzungen gesperrt, Straßen dicht - ein perfektes Thema für den Karneval und für den Westerbecker Fasselumzug, der am Samstag durchs Dorf zog. Die Frauengruppe des SV Westerbeck hatte sich das Thema zu eigen gemacht. Mit viel Humor natürlich und wie sich das beim...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: