Startschuss: In Kästorf entstehen acht Sozialwohnungen

Kästorf.   Im Baugebiet „Silbereiche Süd“ wurde die Bodenplatte schon gegossen. Die kleinsten sind 46 Quadratmeter groß, die größten 83 Quadratmeter.

Die Bodenplatte im Kästorfer Baugebiet "Zur Silbereiche" für die acht Sozialwohnungen ist bereits gegossen. Bürgermeister Matthias Nerlich (von links), Viktor Ackermann als Vertreter der Baugemeinschaft und Karsten Moritz, Leiter der Bauverwaltung, sehen sich den Lageplan an.

Die Bodenplatte im Kästorfer Baugebiet "Zur Silbereiche" für die acht Sozialwohnungen ist bereits gegossen. Bürgermeister Matthias Nerlich (von links), Viktor Ackermann als Vertreter der Baugemeinschaft und Karsten Moritz, Leiter der Bauverwaltung, sehen sich den Lageplan an.

Foto: Michael Uhmeyer mpu Photographie/ Stadt Gifhorn

Im Kästorfer Baugebiet „Silbereiche Süd“ entstehen acht Sozialwohnungen. Das teilt die Stadt jetzt mit. Demnach investiert die Ackermann Immobilien GbR aus Isenbüttel in den sozialen Wohnungsbau in Gifhorn und erhält dafür Mittel aus dem städtischen Fördertopf. Baubeginn soll im März/April 2019 sein, die Bodenplatte ist bereits gegossen, heißt es schriftlich vonseiten der Stadt. Die Fördersumme wird verteilt auf zehn Jahre...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder