Mann tötet nach Einbruch Straußenhenne

Gifhorn.  Der 28-Jährige aus dem Kreis Celle wird zu einer Geldstrafe von 700 Euro verurteilt.

Der Strauß ist der größte lebende Vogel der Erde.

Der Strauß ist der größte lebende Vogel der Erde.

Foto: Patrick Pleul / dpa

Weil er gemeinsam mit einem unbekannten Komplizen in das Gehege einer Straußenfarm in Schönewörde eingedrungen war, eine Straußenhenne getötet und versucht hatte, den Kadaver zu stehlen, wurde ein 28 Jahre alter Familienvater vom Gifhorner Amtsgericht wegen versuchten schweren Diebstahls und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: