Gifhorns kleine Firmen schaffen mit Zuschüssen 114 neue Jobs

Gifhorn.   Landkreis und Kommunen geben bis zu zehn Prozent zu Investitionen dazu. Die Förderung erreicht zwei Millionen Euro.

Von der Investitionsförderung im Landkreis profitieren unterschiedliche Branchen wie Metallverarbeiter (Symbolfoto) oder Arztpraxen.

Von der Investitionsförderung im Landkreis profitieren unterschiedliche Branchen wie Metallverarbeiter (Symbolfoto) oder Arztpraxen.

Foto: Mark Härtl

Investitionszuschüsse aus kommunalen Etats an kleine und mittlere Unternehmen machen sich bezahlt. Kreis-Wirtschaftsförderer Jörg Burmeister nannte im Wirtschaftsausschuss bemerkenswerte Zahlen der sogenannten KMU-Förderung. Demnach schaffen 72 geförderte Firmen 114 neue Stellen und sichern 704...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: