CDU-Generalsekretär lobt das Gifhorner Lindenhof-Quartier

Gifhorn.  CDU-Generalsekretär Kai Seefried informiert sich bei der Gifhorner Wohnungsbau-Genossenschaft über 23-Millionen-Wohnanlage

Der niedersächsische CDU-Generalsekretär Kai Seefried (Mitte) informierte sich am Donnerstag über das Wohnungsbau-Projekt Lindenhof. Mit dabei waren Ingrid Pahlmann, Bürgermeister Matthias Nerlich, Andreas Kuers und Hans-Joachim Plagge. 

Der niedersächsische CDU-Generalsekretär Kai Seefried (Mitte) informierte sich am Donnerstag über das Wohnungsbau-Projekt Lindenhof. Mit dabei waren Ingrid Pahlmann, Bürgermeister Matthias Nerlich, Andreas Kuers und Hans-Joachim Plagge. 

Foto: Dirk Kühn

Als Musterbeispiel für genossenschaftlichen Wohnungsbau stellte Andreas Otto, Geschäftsführer der Gifhorner Wohnungsbaugenossenschaft (GWG), am Donnerstag das Mehrfamilien-Wohnquartier Lindenhof vor. Zu Gast und aufmerksamer Zuhörer war der Generalsekretär der Niedersachsen-CDU, Kai Seefried. Mit...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: