Gifhorn motiviert Soldaten für Nijmegen-Marsch

Gifhorn.  Bürgerkontakt und Entspannung auf dem Marktplatz stärken den Zusammenhalt. Ganz unbeschwert war der 62. Gifhorn-Tag allerdings nicht.

Beim Vorbeimarsch an Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich und Bundeswehr-Delegationsleiter General Torsten Gersdorf ließen einige Soldaten ihre Kinder in den Nijmegen-Marschgruppen mitlaufen.

Beim Vorbeimarsch an Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich und Bundeswehr-Delegationsleiter General Torsten Gersdorf ließen einige Soldaten ihre Kinder in den Nijmegen-Marschgruppen mitlaufen.

Foto: Christian Franz

Die Bundeswehr und Gifhorn. Das lief am Donnerstag wieder mal. Die 62. Auflage des Gifhorn-Tags anlässlich des Abschlusstrainings für die internationalen Viertagemärsche im niederländischen Nijmegen brachte Hunderte Gifhorner und die 270 uniformierten Marschierer zusammen. Höhepunkt des militärischen Zeremoniells war der stramme Vorbeimarsch der 15 Marschgruppen an Bürgermeister Matthias Nerlich und General Torsten Gersdorf als...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder