Gifhorner Gymnasiasten diskutieren über Künstliche Intelligenz

Gifhorn.  Die Otto-Hahn-Gymnasiasten belegen Workshops. Der Turing-Bus fährt als mobiles Bildungsangebot durch Deutschland.

Jeweils zwei Schüler präsentierten die Arbeiten aus ihrem Workshop.

Jeweils zwei Schüler präsentierten die Arbeiten aus ihrem Workshop.

Foto: Burkhard Ohse

Die Künstliche Intelligenz (KI) und die Schüler des 11. Jahrgangs des Otto-Hahn-Gymnasiums kamen sich am Dienstag ein wenig näher. Denn der Turing-Bus aus Berlin machte an der Schule Station und lud die Schüler zu Workshops ein. Am Mittag gab es im Musiksaal die Präsentation der Ergebnisse der fünf...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: