„EinLaden“ für Frauen im Isenhagener Land eröffnet

Wittingen.  Der Kreis hilft ihnen in der Langen Straße in Wittingen, Berufswünsche weiterzuentwickeln und mit ortsansässigen Firmen in Kontakt zu kommen.

Ulla Evers (von links) und Lucie Prochazkova von der LEB sowie Gleichstellungsbeauftragte Christine Gehrmann freuen sich auf die Zeit im EinLaden in Wittingen  

Ulla Evers (von links) und Lucie Prochazkova von der LEB sowie Gleichstellungsbeauftragte Christine Gehrmann freuen sich auf die Zeit im EinLaden in Wittingen  

Foto: Daniela König

Die Hausnummer 38 der Langen Straße in der Wittinger Innenstadt war jahrelang für eines bekannt: für Leerstand. Jetzt wurde das Gebäude mit Leben gefüllt – und auf den Namen „EinLaden“ getauft. Dahinter verbirgt sich ein Projekt des Landkreises, das Frauen und Unternehmen im Isenhagener Land stärker zusammenbringen will, als es bisher geschah. „Wir laden Frauen und Unternehmen hier in diesem schön gestalten Ort ein, sich kennen zu...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder