Straßenausbaubeiträge in Gifhorn: Zeichen stehen auf Kompromiss

Gifhorn.  Mit einer Mahnwache demonstrierte am Montag die Anliegerinitiave Gifhorn gegen Straßenausbaubeiträge in der Stadt. Am Dienstag tagt der Bauausschuss.

Mehr als 50 Menschen protestierten am Montagabend mit der Anlegerinitiative Gifhorn gegen  Straßenausbaubeiträge. Ihre Forderung: Abschaffen! Das betonten die Sprecher Holger Haufe und Nicole Müller.

Mehr als 50 Menschen protestierten am Montagabend mit der Anlegerinitiative Gifhorn gegen  Straßenausbaubeiträge. Ihre Forderung: Abschaffen! Das betonten die Sprecher Holger Haufe und Nicole Müller.

Foto: Dirk Kühn

Durchstarten heißt es für die Gifhorner Politik gleich zu Jahresbeginn – und Gifhorns Bürger haben schon mal vorgelegt: Mehr als 50 Mitglieder der Anliegerinitiative Gifhorn demonstrierten am Montagnachmittag mit einer Mahnwache am Döpke-Brunnen gegen die von der Stadt erhobenen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: