Aus altem Gemeindehaus der FCG wird Psychiatrische Tagesstätte

Gifhorn.  Zwei Zweigstellen werden an dem ehemaligen Standort der Freien Christengemeinde in der Pyritzer Straße gebündelt. Die Kirche spendet zudem 3500 Euro.

von links: Barbara Dierks, Heike Krauss, Stella Ruhl, Lothar Krauss, Thomas Ruhl (alle Freie Christengemeinde Gifhorn) überreichten Ingo Dettmer und Margot Jantzen von der psychiatrischen Tagesstätte eine Spende in Höhe von 3500 Euro.

von links: Barbara Dierks, Heike Krauss, Stella Ruhl, Lothar Krauss, Thomas Ruhl (alle Freie Christengemeinde Gifhorn) überreichten Ingo Dettmer und Margot Jantzen von der psychiatrischen Tagesstätte eine Spende in Höhe von 3500 Euro.

Foto: Daniela König

30 Tagesplätze auf zwei Standorte verteilt – so sieht die Situation bei der Psychiatrischen Tagesstätte derzeit aus. Um die Angebote für Menschen mit psychischen Erkrankungen und seelischen Behinderungen zentral an einem Ort zu bündeln, war das Stellwerk-Team sechseinhalb Jahre auf der Suche nach einem geeigneten Gebäude – und wurde jetzt fündig. Sie zieht in das alte Gemeindehaus der Freien Christengemeinde Gifhorn in der Pyritzer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder