Gifhorner Ratsmehrheit: Straßenbeiträge weg

Gifhorn.  Nach einer Kundgebung der Bürgerinitiative lenken die schwarz-grünen Fraktionen am Sonntag ein: Gifhorns Ausbausatzung wird abgeschafft.

Holger Haufe, Sprecher der Bürgerinitiative „Straßenausbaubeiträge abschaffen“ sprach vor rund 200 Teilnehmern eine Kundgebung in der Fußgängerzone.

Holger Haufe, Sprecher der Bürgerinitiative „Straßenausbaubeiträge abschaffen“ sprach vor rund 200 Teilnehmern eine Kundgebung in der Fußgängerzone.

Foto: Christian Franz

Die Bürgerinitiative „Straßenausbaubeiträge abschaffen“ steht vor einem Erfolg auf ganzer Linie. Nach deren machtvoller Kundgebung am Sonnabend in der Fußgängerzone lenkten die Fraktionen der schwarz-grünen Ratsmehrheit am Sonntagnachmittag ein und kündigten schriftlich an, der Empfehlung der Stadtverwaltung zu folgen. Die umstrittene, zuletzt geradezu angefeindete Straßenausbausatzung soll abgeschafft werden. CDU-Fraktionschef Thomas...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)