Spargelbauern: „Not macht erfinderisch“

Brenneckenbrück.  Auf dem Gut Brenneckenbrück gibt es aufgrund der Corona-Krise eine Premiere: Spargel zum Selberstechen.

Bastian Ehrhardt, Inhaber vom Gut Brenneckenbrück, bereitet in diesen Tagen den Verkauf des Spargels in den Verkaufswagen und -buden vor. 

Bastian Ehrhardt, Inhaber vom Gut Brenneckenbrück, bereitet in diesen Tagen den Verkauf des Spargels in den Verkaufswagen und -buden vor. 

Foto: Christiane Schacht

„Not macht erfinderisch.“ Bastian Ehrhardt vom Gut Brenneckenbrück hat sich für seine Spargelernte quasi über Nacht etwas überlegen müssen. Seine Erntehelfer aus Polen und Rumänien fehlen, der Spargel wächst trotzdem. Also gibt es in diesem Jahr die Premiere: Spargel zum Selberstechen und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: