Feuerwehr löscht Unterholz-Brand in Müden

Müden.  Etwa 100 Quadratmeter Unterholz eines Waldstücks standen am Mittwochmorgen in Brand. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell unter Kontrolle.

Rund 100 Quadratmeter Unterholz brannten in Müden. Nach 45 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Rund 100 Quadratmeter Unterholz brannten in Müden. Nach 45 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Foto: Timm Bußmann / Samtgemeindefeuerwehr Meinersen

Am frühen Mittwochmorgen rückten die Feuerwehren in der Samtgemeinde Meinersen in die Nähe der Straße „Am Walde“ in Müden aus. Etwa 100 Quadratmeter Unterholz eines Waldstücks standen gegen 6.15 Uhr in Brand.

Unterholz in Müden in Brand: Einsatz nach 45 Minuten beendet

„Das mitgeführte Wasser der Müdener Fahrzeuge reichte, um das Feuer zu löschen, so dass die anderen alarmierten Kräfte in ihre Standorte zurückkehren konnten“, sagte Feuerwehrsprecher Timm Bußmann. Nach 45 Minuten konnten die Wehrleute den Einsatz beenden.

Großflächiger Waldbrand an Bahntrasse

Erst am Dienstagmittag war es entlang der Bahntrasse zwischen Meinersen und Leiferde (Bahn-Strecke von Hannover nach Berlin) zu einem großflächigen Waldbrand gekommen. Die Trasse musste im Zuge der Löscharbeiten gesperrt und der Zugverkehr umgeleitet werden. feu

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder