Fahrradtour

Conti-Radler starten in Groß Oesingen in die 23. Jahrestour

Die Conti-Radler: Wolfgang Bochnig, Wolfram Seidel, Herbert Heinecke, Dieter Richter, Georg Lamp, es fehlt auf dem Foto Rudolf Gärtner, der in dieser Gruppe das erste Mal fährt und sehr gespannt ist.

Die Conti-Radler: Wolfgang Bochnig, Wolfram Seidel, Herbert Heinecke, Dieter Richter, Georg Lamp, es fehlt auf dem Foto Rudolf Gärtner, der in dieser Gruppe das erste Mal fährt und sehr gespannt ist.

Foto: Privat

Groß Oesingen.  Start und Ziel ist Groß Oesingen: Für die sechs Fahrer geht es über Berlin nach Fürstenwalde.

Sie haben in den vergangenen Wochen viel trainiert, ihre Räder auf Stand gebracht und die Ausrüstung zurechtgelegt: Jetzt können die Conti-Radler in ihre 23. Jahrestour starten, die am 1. Juni in Groß Oesingen beginnt.

Geplant ist eine elftägige Brandenburgrunde über etwa 950 Kilometer rund um Deutschlands Hauptstadt Berlin. Drei Fahrer sind bereits von Anfang an dabei: Herbert Heinecke, Dieter Richter und Wolfgang Bochnig haben noch immer viel Spaß im Team.

„Wir starten Richtung Nordosten zum Arendsee, unserem ersten Quartier. Dann geht es weiter über Pritzwalk und Neuruppin bis Althüttendorf am Grimnitzsee“, berichtet Wolfgang Bochnig. Anschließend geht es über Berlin nach Fürstenwalde bis in den Spreewald nach Lübbenau. Von dort aus über Jüterborg und Dessau nach Magdeburg an die Elbe. „Unsere letzte Übernachtung werden wir in Oebisfelde haben, bevor wir am 11. Juni wieder in Groß Oesingen ankommen“, so Bochnig.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder