Konzert für Jugendprojekte

Lions Benefizkonzert für die ganze Familie

Das Philharmonic Volkswagen Orchestra unter Leitung von Hans Ulrich Kolf spielt im Theatersaal der Stadthalle Gifhorn.

Das Philharmonic Volkswagen Orchestra unter Leitung von Hans Ulrich Kolf spielt im Theatersaal der Stadthalle Gifhorn.

Foto: Lions Club Gifhorn

Gifhorn.  Der Lions Club Gifhorn organisiert ein Benefizkonzert am 4. September, um weitere Jugendprojekte im Landkreis Gifhorn finanziell zu unterstützen.

Am Sonntag, 4. September, von 11 bis 14 Uhr wollen die Lions mit einem Benefizkonzert im Theatersaal der Stadthalle in Gifhorn weitere finanzielle Mittel für Jugendprojekte im Landkreis Gifhorn erzielen. Philipp Oppermann, Präsident der Lions, teilt dazu mit: „Der Förderschwerpunkt wird wieder beim Kinderschutzbund Gifhorn liegen, um dort sozialpädagogische Projekte für benachteiligte Jugendliche zu fördern. Weiterhin soll auch die Initiative „Helfen vor Ort e. V.“ stark unterstützt werden.“

Neues Programm des Orchesters

Das Philharmonic Volkswagen Orchestra unter Leitung von Hans Ulrich Kolf spielt im Theatersaal der Stadthalle Gifhorn beliebte Melodien aus Oper, Operette und Film. Spritzige Ouvertüren von Wolfgang Amadeus Mozart stehen ebenso auf dem Programm wie Melodien von Johann Strauss. Den Abschluss bilden bekannte Filmmelodien wie Mission Impossible Robin Hood, Star Wars und viele andere mehr.

Während der mittäglichen Konzertpause und im Anschluss an das Konzert werden Getränke und Snacks angeboten.

Es wird eine Kinderbetreuung angeboten

Wie im vergangenen Jahr richtet sich die Veranstaltung besonders auch an Familien mit Kindern. Während die Erwachsenen sich von der Musik verzaubern lassen, wird Kindern ab drei Jahren im Konferenzraum im Obergeschoss der Stadthalle von einem Team des Kinderschutzbundes Betreuung bei einem großen Unterhaltungs- und Spieleprogramm geboten.

Der Kartenvorverkauf läuft bereits

Laut Angaben des Lions Club gibt es noch ausreichend Eintrittskarten in unterschiedlichen Kategorien. Karten erhält man im Vorverkauf zum Preis von 15 Euro, zuzüglich Vorverkaufsgebühr, in allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de