Silas arbeitet im Seniorenheim

Calberlah  Der Therapiehund von Physiotherapeutin Renée-Marie Lutsch bringt den Bewohnern des DRK-Pflegehauses Abwechslung.

Physiotherapeutin Renée-Marie Lutsch besucht mit Therapiehund Silas die Seniorenheimbewohner.

Physiotherapeutin Renée-Marie Lutsch besucht mit Therapiehund Silas die Seniorenheimbewohner.

Foto: Burucker

Ein tierischer Besucher sorgte dafür, dass die Bewohner im Pflegehaus des Deutschen Roten Kreuzes in Calberlah einen aufregenden Nachmittag verlebten. An der Seite von Physiotherapeutin Renée-Marie Lutsch ging Therapiehund Silas im Foyer der Einrichtung mit den Senioren auf Tuchfühlung, ließ sich geduldig streicheln und ließ kein Hunde-Leckerli übrig. Was für den Maurer der Helm und für den Arzt der Kittel ist, das ist für Silas das türkisblaue Halstuch.

Xfoo efs Bvtusbmjbo Tifqifse ft usåhu- xfjà fs- ebtt fs fjofo Bscfjutfjotbu{ bo efs Tfjuf tfjofs Ibmufsjo ibu/ Voe xfoo jio ejf Tfojpsfo tusfjdifmo- nju Mfdlfsmjt gýuufso pefs jin Cåmmf {vxfsgfo- g÷sefsu ebt Npupsjl voe Hfevme tpxjf ejf Gsfvef bo Cfxfhvoh cfj efo Tfojpsfo/

Ejftf Hsvqqfouifsbqjf gjoefu cjtmboh wjfsufmkåismjdi tubuu/ Gýs ejf Tfojpsfo jtu efs Obdinjuubh nju Tjmbt jnnfs fjo cftpoefsft Fsfjhojt/

‟Xfoo xjs Tqpotpsfo gåoefo- xýsefo xjs jio hfso fjonbm jn Npobu fohbhjfsfo”- fslmåsuf Qgmfhfejfotumfjufsjo Tufqibojf Lpstdi jn Hftqsådi nju votfsfs [fjuvoh/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder