Singgemeinschaft Isenbüttel muss Kinderchor 2017 auflösen

Isenbüttel  Nach nur wenigen Monaten blieben nur noch vier Kinder am Ball. Trotz Austritten ist der Verein mit 83 Aktiven personell immer noch gut aufgestellt.

Singgemeinschaftsvorsitzende Kristina Schulz (Dritte von links) ehrte Thomas Schulz (von links), Franziska Herbermann und Nils Holsten für zehn Jahre Vereinstreue.

Foto: König

Singgemeinschaftsvorsitzende Kristina Schulz (Dritte von links) ehrte Thomas Schulz (von links), Franziska Herbermann und Nils Holsten für zehn Jahre Vereinstreue. Foto: König

Nach 20 Jahren mit Rolf Buhmann an der Spitze der Singgemeinschaft Isenbüttel ist Kristina Schulz vor einem Jahr in große Fußstapfen getreten. Bei der Jahresversammlung der Sänger war es nun ihre Aufgabe als Vorsitzende, 2017 Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf 2018 zu geben. Sie ehrte...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.