Ratatazong, weg ist die Rutsche

Isenbüttel  Am Tankumsee laufen die Vorbereitungen für die neue Saison.

Für den Platz, an dem die Rutsche stand, verspricht Burkhard Roozinski eine neue Attraktion.

Für den Platz, an dem die Rutsche stand, verspricht Burkhard Roozinski eine neue Attraktion.

Foto: Reiner Silberstein

Mit dem Rutschenspaß ist es am Tankumsee endgültig vorbei: Die Anlage ist vor wenigen Tagen abgerissen worden. „Bis der Tüv uns scheidet“, habe das Motto gelautet, sagt Tankumsee-Geschäftsführer Burkhard Roozinski. Die Elemente aus Glasfaser seien brüchig gewesen – „sie waren so porös, dass es schon gefährlich war“. Sie hätten für teures Geld komplett erneuert werden müssen. Und dafür sei die Nutzung in der Vergangenheit nicht groß...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder