Der Hof in Isenbüttel ruft nach Hühnerdiebstahl zu Spenden auf

Isenbüttel.  Schlechte Nachrichten für die heilpädagogische Arbeitsstätte „Der Hof“ in Isenbüttel: Die Versicherung kommt nicht für den Hühnerdiebstahl auf.

Hendrik Behrens vom Hof in Isenbüttel vor dem Hühnerschlupf, durch den die Diebe wohl in den mobilen Stall eingedrungen sind.

Hendrik Behrens vom Hof in Isenbüttel vor dem Hühnerschlupf, durch den die Diebe wohl in den mobilen Stall eingedrungen sind.

Foto: Reiner Silberstein

Schlechte Nachrichten gibt es für die heilpädagogische Arbeits- und Wohnstätte „Der Hof“ in Isenbüttel zehn Tage nach dem Diebstahl von rund 60 Legehennen, vier Futtertrögen und etwa 50 blauen Eierhorden (wir berichteten: „Die Versicherung kommt nicht für den Schaden auf“, teilt die Geschäftsführung auf der eigenen Facebook-Seite im Internet mit. Die Diebe hatten nichts aufgebrochen, sondern waren offenbar durch die Hühnerklappe in den...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder