Polizei stoppt betrunkenen Fahrer in Isenbüttel

Isenbüttel.  Der 52-Jährige wies bereits am Samstagnachmittag einen Atemalkoholwert von 1,52 Promille auf – sein Führerschein ist nun weg.

Die Gifhorner Polizei entzog dem 52-Jährigen Volvo-Fahrer den Führerschein.

Die Gifhorner Polizei entzog dem 52-Jährigen Volvo-Fahrer den Führerschein.

Foto: Uli Deck / picture alliance / dpa (Symbolfoto)

Bereits samstagnachmittags hatte ein 52-Jähriger gut vorgeglüht. Weil eine Polizeistreife ihn in diesem Zustand in Isenbüttel am Steuer seines Volvo ertappte, wurde es ernst: Bei 1,24 Promille Atemalkohol waren Blutprobe und Führerscheinentzug fällig, wie die Inspektion Gifhorn mitteilt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)