Touritrends verschlafen?

Wer viel Mutter Natur erwandert, den dürstet es nach einiger Zeit und dem knurrt der Magen. Wehe, wenn er dann nicht flugs keine Schenke findet – was hier wie Poesie klingt, ist leider bittere Wahrheit für eine der touristisch interessantesten Ecken des ganzen Landkreises: den Winkel. Aber auch kein Einzelfall in der ganzen Region: Denken wir mal an den Heidesee. Und selbst im Harz trifft man auf viele zugenagelte Ausflugslokale an den den beliebtesten Routen. Woran liegt’s? Hat die Zahl der Wanderer und Ausflügler abgenommen? Suchen sie fernere Ziele? Ja, aber vor allem suchen sie auch besondere, trendige Ziele. Das Ambiente der rustikalen Wanderhütte mag weiterhin bei vielen beliebt sein, aber Ziel von jugendlichen Mountainbikern ist sie sicherlich nicht.

Diskutieren Sie auf Facebook unter
Gifhorner Rundschau
oder mailen Sie an

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder