Guten Morgen, Gifhorn!

9-Euro-Ticket? Endlich Ruhe

Reiner Silberstein freut sich über den Plan der Regierung, um zu entspannen.

Der Sprit ist zu teuer. Zur Entlastung der Bürger hat sich die Bundesregierung unter anderem das 9-Euro-Ticket ausgedacht, das ab Juni für drei Monate verfügbar sein soll. Damit sollen die Menschen vom Auto auf den öffentlichen Nahverkehr umsteigen. Manch einen könnte es aber auch erst zum Reisen animieren – also vom Sofa auf die Bahn umsteigen lassen. Schließlich liegt der Zeitraum in der Urlaubszeit. Kreative Menschen haben sich schon überlegt, wo man mit 9 Euro im Monat alles hinfahren könnte – im Bummelzug mit mehreren Umsteigepunkten natürlich. Wie wäre es mit einer Rundreise durch Deutschland ab Bahnhof Gifhorn? Auf der Schiene kommen Sie sogar bis zur Insel Sylt. Die Bewohner fürchten einen Ansturm, und Punks haben schon zu dreimonatigen Chaostagen auf Westerland aufgerufen – anlässlich der Ticketaktion. Das wird mir zu schräg. Ich glaube, ich bleibe lieber im beschaulichen Gifhorn und setze mich in die Eisdiele. Die habe ich dann für mich allein. Sind ja alle weg.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder