Bundeswehr verlässt den Kreis Gifhorn

Ehra-Lessien  Der Truppenübungsplatz Ehra-Lessien wurde am Mittwoch offiziell geschlossen – der letzte verbliebene Standort der Streitkräfte in der Region.

Für die Soldaten hieß es ein letztes Mal: Antreten zum Appell.

Für die Soldaten hieß es ein letztes Mal: Antreten zum Appell.

Foto: Westermann

Wo früher Bomben flogen, herrscht bald Stille. Es ist das Ende für die Bundeswehr – nicht nur im Kreis Gifhorn. Die Kasernen in Wesendorf und Dedelstorf sind seit Jahren zu – am Mittwoch wurde mit dem Truppenübungsplatz Ehra-Lessien auch der letzte verbleibende Standort der Streitkräfte in der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.