Dannhopsweg in Jembke: Bauausschuss ist nur für Teilsanierung

Jembke  Der Bereich Bauhof bis Notenfahrt Edeka Bahrs soll geschottert werden. Zudem diskutiert das Gremium über das Baugebiet „Laije“ mit 4,1 Hektar.

Vom Bauhof bis zur Notzufahrt Edeka Günther Bars (Abfahrt rechts) soll der Dannhopsweg geschottert werden. Das empfahl der Jembker Bauausschuss. Der restliche Streckenabschnitt soll (vorerst) nicht angefasst werden. Fot o: König

Vom Bauhof bis zur Notzufahrt Edeka Günther Bars (Abfahrt rechts) soll der Dannhopsweg geschottert werden. Das empfahl der Jembker Bauausschuss. Der restliche Streckenabschnitt soll (vorerst) nicht angefasst werden. Fot o: König

Mehrheitlich stimmte der Bauausschuss in seiner Sitzung am Mittwochabend dafür, nur einen Streckenabschnitt des Dannhopsweges sanieren zu lassen. Demnach empfahl das Gremium, den Bereich vom Bauhof bis zur Noteinfahrt Edeka Günther Bahrs in Angriff zu nehmen. „Wir sollten das im Ganzen fertig machen, dann haben wir die nächsten Jahre Ruhe“, appellierte Friedrich Herbold (WGJ) dafür, auch den Rest...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder