Bürger finanzieren Nahwärme

Müden  Die Biogasanlage setzt auf Schwarmfinanzierung für ein erweitertes Netz. Die Anschlüsse in Müden sind begehrt.

Die große Biogasanlage an der Hahnenhorner Straße macht Müden durch das wachsende Nahwärmenetz zu einem Bioenergiedorf.

Die große Biogasanlage an der Hahnenhorner Straße macht Müden durch das wachsende Nahwärmenetz zu einem Bioenergiedorf.

Foto: Christian Franz

Das Müdener Nahwärmenetz, gespeist von der Biogasanlage am Hahnenhorner Weg, soll weiter wachsen. Geschäftsführer Henrik Schmale setzt für die nächsten 80 Hausanschlüsse auf einen hierzulande recht neuen Weg: „Die 1,36 Millionen Euro besorgen wir uns über Crowdfunding, also über eine Schwarmfinanzierung.“ 320.000 Euro haben Privatanleger der Firma über die auf seriöse Umweltprojekte spezialisierte...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)