Amerikaner graben bei Bokelberge nach Bomber-Resten

Bokelberge.  Mitglieder der amerikanischen Organisation „History Flight“ sind zum Teil schon fündig geworden.

Ausgrabungen bei Bokelberge.

Ausgrabungen bei Bokelberge.

Foto: Landkreis

Etwas mehr als 75 Jahre ist es her, als sich ein amerikanischer Bomber in das Erdreich bei Bokelberge bohrte. Seit Montag vergangener Woche suchen Mitglieder der amerikanischen Organisation „History Flight“ im Auftrag des US-Verteidigungsministeriums im Ackerboden der Samtgemeinde Meinersen nach Überresten – und sind zum Teil fündig geworden. Es sei am 8. April 1944 geschehen, berichtet Dave Rankin, der Such- und Bergungsexperte von...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder