Per Eisenbahn über Müdens Weihnachtsmarkt

Müden.  Der Kultur- und Heimatverein feierte Advent im historischen Ortskern. Ein Höhepunkt war das vielstimmige Wecken des Nikolauses.

Mit der kohlebetriebenen Mitfahreisenbahn ging es über den Weihnachtsmarkt am historischen Ortskern von Müden.

Mit der kohlebetriebenen Mitfahreisenbahn ging es über den Weihnachtsmarkt am historischen Ortskern von Müden.

Foto: Stefan Lohmann

Zischend und dampfend zuckelte die Mitfahreisenbahn mit ihren kleinen und großen Fahrgästen durchs Wunderland des Müdener Weihnachtsmarktes. „Das ist nur eine von vielen Attraktionen rund um den historischen Ortskern“, verkündete Thomas Lepke, Vorsitzender des Kultur- und Heimatvereins, nicht ganz...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: