Harz-Tourismus

Neue Attraktion im Harz: Zipline und Tubing-Bahn eröffnen

Der Harz: Das höchste Gebirge in Norddeutschland

Der Harz- Das höchste Gebirge in Norddeutschland

Der Harz beheimatet die unterschiedlichsten Pflanzen- und Tierarten. Auch UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten befinden sich dort.

Beschreibung anzeigen

Hahnenklee.  Am Bocksberg entstehen eine 100 Meter lange Reifenrutsche und ein „Zipline Adventure“. Die Freizeitmöglichkeiten in Hahnenklee wachsen.

Pünktlich zum Start in die Sommersaison werden zwei neue Freizeitattraktionen am Bocksberg in Betrieb genommen. Schon am Sonntag, den 1. Mai eröffnet ZAB - Zipline Adventure Bocksberg. Im Juni folgt mit der Tubing Bahn eine 100 Meter lange Reifenrutsche.

„Die „ZAB“ ist eine Kombination aus Kletterlabyrinth und Zipline“, so Geschäftsführer Mike Kelling.

Die Zipline ist auf einem Pfostensystem auf bis zu acht Metern Höhe installiert. Je nach gebuchtem Ticket können bis zu drei verschiedene Routen absolviert werden. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Körpergewicht zwischen 40 und 120 Kilogramm. Darüber hinaus sollte eine Greifhöhe von 1,70 Meter möglich sein. Festes Schuhwerk ist unabdingbar. Die Einweisung erfolgt über einen Guard vor Ort. Eine persönliche Sicherheitsausrüstung, darunter Helme und Gurtsysteme werden vor Ort ausgeliehen.

Lesen Sie außerdem:

„Wir freuen uns, dass wir mit ZAB und unter der Führung von Mike Kelling das Angebot am Erlebnisbocksberg erweitern können“, äußert sich Heiko Rataj – Geschäftsführer Erlebnisbocksberg Hahnenklee. „Seit mehr als 10 Jahren wurden zahlreiche Investitionen in den Erlebnisbocksberg getätigt. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass der Bocksberg in der Wintersaison aufgrund der Wetterbedingungen weniger stark frequentiert wird als im Sommer. Im Einklang mit den natürlichen Gegebenheiten und landschaftlichen Anforderungen möchte der Erlebnisbocksberg diese Nachfrage stärker bedienen und für die unterschiedlichen Zielgruppen innovative Angebote schaffen“ ergänzt Rataj.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder