Velpker Jugendliche sahnen beim „Planspiel Börse“ ab

Velpke.  Die Jugendlichen von der Carl-Friedrich-Gauß-Schule Velpke belegen die ersten drei Plätze in der Aktion der Braunschweigischen Landessparkasse.

Die Velpker Teams „Die Tempelritter“ und „Bitcoinmaster“ präsentieren nach Abschluss des „Planspiels Börse“ ihre Urkunden und Gewinne. Das Team „WESTERN UNION“ war erkrankt.

Die Velpker Teams „Die Tempelritter“ und „Bitcoinmaster“ präsentieren nach Abschluss des „Planspiels Börse“ ihre Urkunden und Gewinne. Das Team „WESTERN UNION“ war erkrankt.

Foto: Carl-Friedrich-Gauß-Schule Velpke

Die Schülerinnen und Schüler der Carl-Friedrich-Gauß-Schule in Velpke haben laut einer Mitteilung auch in diesem Jahr die ersten drei Plätze in der Region Helmstedt/Vorsfelde der Braunschweigischen Landessparkasse (BSLK) belegt. Das Planspiel Börse der Sparkassen habe in seiner 38. Spielrunde nahezu 95.000 Teilnehmende aus Deutschland und Europa, aber auch aus Südamerika, Armenien, Vietnam und Singapur begeistert.

Elf Wochen lang haben die Schülerinnen und Schüler, aber auch viele Studierende, die Kursentwicklungen an verschiedenen Börsen beobachtet, Wirtschaftsnachrichten studiert und schließlich die Transaktionen für das eigene virtuelle Depot ausgewählt. Jetzt wurden die Siegerteams ausgezeichnet.

179 Teams mit rund 500 Schülern aus dem Geschäftsgebiet

Allein aus dem Geschäftsgebiet der Braunschweigischen Landessparkasse beteiligten sich 179 Teams mit rund 500 Schülerinnen und Schülern. Unterstützung erhielten sie dabei von Elke Fütterer, die als Lehrerin seit vielen Jahren das Planspiel Börse begleitet und den Schülern Börsenwissen kompakt vermittelt. Den ersten Platz belegte das Team „Die Tempelritter“ mit Ferris Gatzemann und Elias Körber (BLSK-Gesamtplatzierung: 5. Platz mit einem Depotwert von 59.811,97 Euro); Platz 2 belegte „Bitcoinmaster“ mit Marwin Lüddecke und Nick Ranwig (BLSK-Gesamtplatzierung: 20. Platz mit einem Depotwert von 54.197,18 Euro) und Platz3 „WESTERN UNION“ mit Anna Monsig und Mohamed Ibrahim (BLSK-Gesamtplatzierung: 61. Platz mit einem Depotwert von 51.398,72 Euro). Allen Teams sei es gelungen, das Startkapital von 50.000 Euro zu erhöhen.

Ziel des Planspiels Börse ist es, die Teilnehmenden mit den Kapitalmärkten und dem Wirtschaftsgeschehen vertraut zu machen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder