Polizei

Schwerer Unfall mit Fußgängerin auf der B1 bei Königslutter

Schwer verletzt wurde eine 35-Jährige Fußgängerin nach einem Unfall auf der B1 bei Königslutter ins Krankenhaus gebracht.

Schwer verletzt wurde eine 35-Jährige Fußgängerin nach einem Unfall auf der B1 bei Königslutter ins Krankenhaus gebracht.

Foto: Patrick Schlos / FUNKE Foto Services

Königslutter.  Als ein Autofahrer am Samstagvormittag aus Richtung Lelm nach Sunstedt auf die B1 abbiegen wollte übersah er eine Fußgängerin.

Eine 35-jährige Fußgängerin ist am Samstagvormittag beim Queren der B1 schwer verunglückt. Ein BMW, der gegen 10:40 aus Richtung Lelm zur B1-Einmündung fuhr, übersah die Frau und stieß mit ihr zusammen, als er nach links in Richtung Sunstedt abbiegen wollte. Die Fußgängerin wurde über die Motorhaube auf die Fahrbahn geschleudert und kam auf dem Asphalt zum Liegen. Dabei verletzte sie sich schwer und musste ins Klinikum Helmstedt gebracht werden.

Lesen Sie außerdem:

Einbruch in Grundschule Lauingen

Unbekannte sind am Wochenende in die Grundschule am Lutterstieg in Lauingen eingebrochen. Die Tatzeit war laut Polizei zwischen Samstag, 15 Uhr, und Montag, 6.45 Uhr. Eine Lehrerin habe den Einbruch bei Dienstbeginn bemerkt und die Polizei alarmiert. Ersten Ermittlungen zufolge gelangten die Täter laut Polizei auf den Innenhof des Schulanwesens, wo sie ein Fenster geöffnet hätten, um so ins Innere der Lehranstalt zu gelangen.

Mit brachialer Gewalt sei der Schließmechanismus der Tür zum Lehrerzimmer überwunden und Schränke sowie Fächer der Lehrkräfte durchsucht worden. Zeugenhinweise: (05353) 941050. red dpa

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder