Museum, Konzerte, Feste

Himmelfahrt: Ausflugs- und Veranstaltungstipps im Kreis Helmstedt

| Lesedauer: 7 Minuten
Im Schöninger Barockgarten am Schloss steigt am Sonntag das Gartenfestival.

Im Schöninger Barockgarten am Schloss steigt am Sonntag das Gartenfestival.

Foto: Melanie Specht

Helmstedt.  Im Kreis Helmstedt finden am langen Vatertags-Wochenende einige Veranstaltungen statt – wir haben die besten Ausflugstipps zusammengestellt.

Pünktlich zum für viele langen Vatertags-Wochenende werden in Niedersachsen weitere Corona-Beschränkungen gelockert. Für Veranstaltungen im Kreis Helmstedt bedeutet das: Keine Kontaktbeschränkungen im privaten Bereich, sowie keine gesetzlichen Einschränkungen für Gastronomie, Kinos, Kulturstätten, Diskotheken oder Clubs. Unternehmer und Gastronomen können jedoch von ihrem Hausrecht Gebrauch machen und das Tragen einer Maske oder die Vorlage eines Schnelltests fordern. Bestehen bleibt die FFP2-Maskenpflicht im Öffentlichen Nahverkehr, wie die niedersächsische Staatskanzlei auf Anfrage bestätigte. Am heutigen Mittwoch wird die neue Corona-Verordnung für Niedersachsen veröffentlicht. Sie gilt voraussichtlich bis 22. Juni.

Im Landkreis werden in diesem Jahr, anders als es nach früheren Ausschreitungen der Fall war, keine besonderen Sicherheitsvorkehrungen für Himmelfahrt getroffen. Es gibt keine Verbotszonen für Alkohol, Glasflaschen oder Zusammenkünfte, wie die Städte Helmstedt, Schöningen und Königslutter auf Anfrage bestätigen. „Wir gehen davon aus, dass wieder jede Menge Leute unterwegs sein werden. Deshalb werden wir an den neuralgischen Punkten in den Städten unterwegs sein, um für Ruhe und Ordnung zu sorgen“, kündigte Polizeisprecher Thomas Figge an.

Wo Sie das lange Himmelfahrtswochenende im Kreis Helmstedt genießen können, verrät Ihnen unsere Veranstaltungsübersicht. Wir stellen ausgewählte Konzerte, Feste, Ausstellungen und Führungen vor.

Live-Musik, Konzerte und Partys

Live-Musik im Biergarten: Den Auftakt zum Unplugged-Summer in der Lohenschänke macht am Freitag, 27. Mai, 19 Uhr, Singer Songwriter Mark Beerell aus Wolfenbüttel. Eintritt frei. Sportplatzstraße 6, Emmerstedt.

Tanzparty: Am Freitagabend wird in Lucklum das Tanzbein geschwungen. Ab 21 Uhr findet die Party in der Wegwarte statt. Eintritt 8 Euro, Tickets über Eventim.de. Aktueller Corona-Test erforderlich. Gutshof 3b, Lucklum.

Open-Air-Konzert: Am Samstag, 28. Mai, wird es im Waldbad Birkerteich ab 19 Uhr musikalisch. HUK (Folk, Rock, Blues) und Privet Drive (Cover-Popsongs) treten auf der Open-Air-Bühne auf. Eintritt 10 Euro. Maschweg 13, Helmstedt.

Schützenfest in Rickensdorf: Ein Wochenende lang wird in Rickensdorf Schützenfest gefeiert. Am Samstagabend mit einer Schlagerdisco im Festzelt. Beginn 20 Uhr, Eintritt 5 Euro.

Konzert mit Ivo Pogorelich: Der Pianist präsentiert im ehemaligen Schafstall des Ritterguts in Bisdorf Werke von Chopin. Sonntag, 17 Uhr, Tickets 27 Euro. Bisdorf 2, Königslutter/Rhode.

Unternehmungen für die ganze Familie

Wissenswertes über Fachwerk: Bei der Stadtführung „Schiffskehlen und krumme Balken“ erfahren Sie Interessantes über die Fachwerkkunst und die schmuckvollen Verzierungen an zahlreichen Häusern im Stadtgebiet von Königslutter. Treffpunkt ist die Rathaustreppe, Am Markt 1. Kosten: 6 Euro. Anmeldung unter (05353) 912129 oder per Mail an touristinformation@koenigslutter.de.

Cello-Klänge unterm Blätterdach: Die Veranstaltungsreihe „Kultur im Theaterpark“ geht in die nächste Runde. Am Sonntag um 15 Uhr spielen die Cellisten Tatjana Waßmann, Matthias Wallmann und Andreas Warmbein einen Querschnitt aus barocken, folkloristischen und modernen Stücken. Das Konzert findet auf der Freiluftbühne der Theaterwiese statt. Bei schlechtem Wetter wird es in das Café des Brunnentheaters verlegt. Der Eintritt ist frei. Brunnenweg 7, Bad Helmstedt.

Grasleben zwischen Salz und Sand: Bei einem zweistündigen Spaziergang erfahren Sie Geschichte und Geschichten aus Grasleben. Anmeldungen unter (05353) 3003 oder an info@geopark-hblo.de. Treffpunkt: Förderturm Heidwinkel, Grasleben.

Museen und Ausstellungen

Paläon: Im Forschungsmuseum Schöningen ist derzeit die Sonderausstellung „2 Millionen Jahre Migration“ zu sehen. Donnerstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr geöffnet, Eintritt 9 Euro, ermäßigt 6 Euro. Paläon 1, Schöningen, (05352) 909110.

Museum Mechanischer Musikinstrumente: Am Donnerstag lädt das Museum um 11.30 und 15 Uhr zu besonderen Familienführungen ein. Eintritt 10 Euro für die ganze Familie. Vor dem Kaiserdom 3, Königslutter am Elm, (05353) 918464.

Zonengrenz-Museum: Aktuell ist die Sonderausstellung „Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme. Streiflichter auf die Geschichte Europas im 20. Jahrhundert“ zu sehen. Donnerstag 15 bis 17 Uhr, Freitag 15 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr geöffnet. Eintritt frei. Südertor 6, Helmstedt, (05351) 1211132.

Geopark-Infozentrum: Anhand von Gesteinen, Fossilien und Bildern wird die Landschaftsgeschichte des Braunschweiger Landes dargestellt. Freitag bis Sonntag 14 bis 17 Uhr geöffnet. Eintritt frei. An der Stadtkirche 1, Königslutter am Elm, (05353) 913740.

Universitätsmuseum: Donnerstag 15 bis 17 Uhr, Freitag 10 bis 12 Uhr und 15 bis 17 Uhr geöffnet. Eintritt frei. Collegienplatz 1, Helmstedt, (05351) 5239723.

Fotoausstellung: Unter dem Titel „Die 1950/60er Jahre im Landkreis Helmstedt“ ist derzeit noch die Ausstellung der Kreisheimatpflege mit Fotos des ehemaligen Braunschweiger Zeitungs-Chefredakteurs Rudolf Winschewski zu sehen. Freitag 9 bis 12 Uhr geöffnet. Galerie im Kreishaus 1, Südertor 6, Helmstedt.

Feste und Veranstaltungen

Schöninger Gartenfestival: Das dritte Gartenfestival findet am Sonntag von 10 bis 18 Uhr zu Füßen des Schöninger Schlosses statt. Über 40 Aussteller präsentieren im Barockgarten ihr Angebot rund um das Thema Garten und Kunsthandwerk. Stelzenläufer, ein Kinderkarussell, ein reichhaltiges gastronomisches Angebot sowie ein Café im Innenhof runden das Fest ab. Der Eintritt ist frei. Kostenlose Parkplätze stehen auf dem Burgplatz und am Busbahnhof zur Verfügung. Adresse: Burgplatz 1, Schöningen

Flözerfest am Lappwaldsee: Ebenfalls am Sonntag findet das Flözerfest am Lappwaldsee statt. Die Festbesucher erwartet an einem normalerweise nicht zugänglichen Bereich des Ufers eine bunte Palette an Angeboten und Aktionen. Von 11 bis 19 Uhr gibt es Bootsausfahrten mit der DLRG, Getränke- und Imbissständen, Mitmachaktionen für Kinder, Pferdekutschfahrten, See-Führungen und eine Filmvorführung. Das Festgelände wird nur von der Runstedter Straße in Harbke aus zugänglich sein. Aufgrund einer begrenzten Anzahl von Parkplätzen in Harbke wird am Sonntag ein Busshuttle zwischen Helmstedt und Harbke eingerichtet. Die Veranstalter empfehlen, das Angebot zu nutzen oder mit dem Fahrrad anzureisen. Besucher sollten außerdem eigene Sitzgelegenheiten mitbringen.

Abfahrtszeiten des Shuttles: Helmstedt Bahnhof: 10.30 Uhr, 12.30 Uhr, 14.30 Uhr, 16.30 Uhr, 18.30 Uhr. Kaufland Helmstedt: 10.35 Uhr, 12.35 Uhr, 14.35 Uhr, 16.35 Uhr, 18.35 Uhr. Harbke, Halberstädter Straße: 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr, 17 Uhr, 19 Uhr.

Mehr Ausflugstipps aus der Region

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder