Aufrüttelndes Verdi-Requiem mit Braunschweigs Staatsorchester

Braunschweig.  Stefan Soltesz sorgt in der Stadthalle Braunschweig für eine dramatische Interpretation zwischen Jenseitsangst und christlicher Verheißung.

Stefan Soltesz dirigiert das Verdi-Requiem in Braunschweig.

Stefan Soltesz dirigiert das Verdi-Requiem in Braunschweig.

Foto: Andreas Berger

Wo Bach noch Gewissheit hatte, kämpfte Verdi mit der Verheißung. Seine „Messa da Requiem“ ist eine impulsiv vorgetragene Forderung nach Erlösung, wie sie der christliche Glaube verspricht, die Kircheninstitution sich aber teuer erkaufen ließ. Stefan Soltesz interpretierte das Werk jetzt im...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: