Schüsse eines Peiners veränderten die Republik

Braunschweig  Vor 50 Jahren feuerte Josef Bachmann drei Kugeln auf Studentenführer Rudi Dutschke ab. Sie beschleunigten die 68er-Bewegung.

Der Angeklagte Josef Bachmann (Mitte) aus Peine mit seinen Verteidigern am 14. März 1969 kurz vor der Urteilsverkündung im Berliner Schwurgericht. Ein knappes Jahr zuvor hatte er versucht, Rudi Dutschke zu töten.

Der Angeklagte Josef Bachmann (Mitte) aus Peine mit seinen Verteidigern am 14. März 1969 kurz vor der Urteilsverkündung im Berliner Schwurgericht. Ein knappes Jahr zuvor hatte er versucht, Rudi Dutschke zu töten.

Foto: dpa

Unsere Leserin Monika Schmückner fragt auf unseren Facbookseiten: Wen interessiert das? Haben wir 2018 nicht genug Verbrechen?Die Antwort recherchierte Andre DolleEs handelt sich nicht um irgendein Verbrechen, wie die Frage unserer Leserin andeutet. Es war eine Zäsur: Dreimal drückte Josef Bachmann...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: